Vier Dinge die Sie über das Bowling wissen sollten

Bowling ist eine tolle Sportart und kann von Menschen jeden Alters gespielt werden. Die Regeln sind sehr einfach und es macht Spaß mit Freunden zu spielen. Hier sind einige Dinge, die Sie über das Bowling wissen sollten.

  1. Sie sollten nicht spielen wenn der Arm unten ist. Dieser Arm beseitigt die Pins die gespielt werden. Wenn Sie den Ball werfen während er unten ist, kann das die Ausrüstung beschädigen. Werfen Sie den Ball erst, wenn der Arm seine Aufgabe erledigt hat und zurück in die Ausgangsposition gegangen ist.
  2. Werfen Sie niemals mehr als einen Ball gleichzeitig. Man sieht häufig wie zwei Personen gleichzeitig werfen, doch das ist nicht richtig. Dadurch kann der Bowling Arm beschädigt werden.

Eine Person wirft eventuell schneller als die andere. Dadurch kann es passieren, dass der Arm bereits unten ist, wenn der zweite Ball ankommt. Außerdem sollten Sie bedenken, dass die Bahnen nicht für zwei Personen ausgelegt sind. Werfen Sie also niemals mehr als einen Ball gleichzeitig.

  1. Verwenden Sie stets die richtige Ballgröße. Der Ball sollte nicht zu schwer und auch nicht zu leicht sein. Falls der Ball zu leicht ist, gerät er vielleicht in die falsche Spielbahn. Wenn er zu schwer ist, lassen Sie ihn vielleicht hinter sich fallen oder verletzen sich.
  2. Sie sollten in der Nähe der Spielbahnen weder essen noch trinken. Es sollte stets sauber und glatt sein. Falls jemand etwas umkippt könnte der Spieler hinfallen wenn er den Ball die Spielbahn herunterwirft.

Bedenken Sie diese Dinge stets wenn Sie bowlen gehen. Wenn Sie sich nicht an diese Ratschläge halten, können Sie entweder die Ausrüstung beschädigen oder sich sogar verletzen. Die Ausrüstung ist teuer, also wird ein Ersatz viel Geld kosten.