4. Spieltag Meisterrunde Herren Bundesliga

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

KF Oberthal 1:

Am letzten Spieltag der Meisterrunde hatte unsere erste Mannschaft ihr Heimspiel. Aufgrund der vorrangegangen Spieltage standen unsere Jungs bereits als Meister fest. Dennoch gaben alle auch am letzten Spieltag ihr Bestes. Holger Mayer sicherte sich direkt im ersten Block mit überragenden 1007/24 Holz die Tagesbestzahl. Im zweiten Block erspielte sich Jürgen Wagner ebenfalls gute 942/20 Holz. Auch im dritten Block zeigte Michael Pinot eine sehr gute Leistung und erzielte 925/17 Holz. Markus Gebauer zeigte einen sehr guten Durchgang und kam am Ende auf 962/22 Holz. Christian Junk erspielte sich 908/9 Holz und Daniel Schöneberger rundete das gute Mannschaftsergebnis mit 914/13 Holz ab. Somit sicherte sich unsere erste Mannschaft nach einem Jahr Pause wieder den Meistertitel.

KF Oberthal 2:

Für unsere zweite Mannschaft ging es am letzten Spieltag der Meisterrunde nach Rösrath. Ohne Titelchancen konnten unsere Jungs ganz locker aufspielen und versuchten wenigstens den dritten Platz zu erreichen. Im ersten Block spielte Carsten Thull sehr gute 864/11 Holz. Einzig Gilles Mores konnte da noch einen drauflegen. Mit 893/16 Holz sicherte er sich die beste Mannschaftsleistung. Im dritten Block erspielte sich Patrick Molitor gut 842/5 Holz. Im vierten Block machte Sebastian Thull seinen ersten Einsatz in dieser Meisterrunde. Mit 813/1 Holz kann er durchaus zufrieden sein. Im fünften Block erzielte Klaus Steier 845/7 Holz. Timo Schön erspielte sich im letzten Block 819/2 Holz. Somit landet unsere Mannschaft auf dem vierten Platz. Meister wurde der KSC Landsweiler, vor den Keglern aus Rösrath und Kirchberg. Dadurch steigt Landsweiler in die erste Bundesliga auf. Die Kegelfreunde Oberthal gratulieren den Keglern aus Landsweiler zu diesem Erfolg und freuen sich auf die nächste Saison.